Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Über Friedenspolitik in Zeiten von Krieg, Inflation und Aufrüstung mit Dr. Ralf Stegner

Details

Datum:
14. November
Zeit:
19:00 bis 21:00
Exportieren
Webseite:
Veranstaltungslink:
https://www.spd-hasselroth.de/ruhmx

Am 24. Februar 2022 hat Russland die Ukraine in eindeutig völkerrechtswidrig angegriffen. Die bisherige Friedensordnung ist damit erschüttert worden. Seitdem herrscht Krieg in der Ukraine, der die Weltgemeinschaft vor Herausforderungen stellt, die über ein halbes Jahrhundert außerhalb der Vorstellung vieler Bürgerinnen und Bürger in Europa lag.

Dr. Ralf Stegner, Mitglied des Bundestags und Teil des Auswärtigen Ausschusses gilt als Politiker, der Friedenspolitik und Diplomatie über unüberlegte Waffenlieferungen und Aufrüstung im Alleingang stellt. Sein klares Urteil: „Putin wird kein Gewinner des Kriegs sein, sofern dieser Begriff im Krieg überhaupt sinnvoll ist.“

Stegner setzt auf gemeinsamen Sanktionen des Westens, um die ukrainische Position in Verhandlungen zu stärken, ist aber der Überzeugung, dass der Konflikt nicht militärisch gelöst werden kann und Kriege mit Worten, nicht mit Waffen enden. Funktioniert eine solche Friedenspolitik in Zeiten von Aufrüstung und Inflation durch Kriegsgeschehnisse überhaupt? Kann Diplomatie in Zeiten von Fakenews und Desinformationspolitik wirken? Wie ist die bisherige Strategie der Bundesregierung zu bewerten?

Darüber sprechen die SPD Ortsvereine Bruchköbel und Hasselroth am 14. November 2022 ab 19 Uhr live via Zoom mit dem SPD-Politiker. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an alle Bürgerinnen und Bürger. Sie können Ihre Fragen an Dr. Ralf Stegner stellen. Mit Anmeldungen unter https://www.spd-hasselroth.de/ruhmx/ erhalten Sie die Zugangsdaten per E-Mail.